Nein zur - Fluglinie München – Salzburg bei EÚRO 2008

Clevere Flughafenmanager nutzen Fehlen eines schlüssigen Verkehrskonzeptes aus - Ursache der Misere: Bayrischer Raum wurde bisher völlig vergessen:

28.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Eintrittskarte gilt nicht als Fahrkarte

»

Direkte Bahnverbindung München fehlt

»

Runder Tisch Salzburgs mit Bayern vordringlich

»

Verkehrsplattform erwartet sich klare Absage auch seitens der Politik

»

Verkehrsplattform unterstützt Anrainerproteste


Lesen Sie mehr

 

OFFENER BRIEF AN DAS VERKEHRSMINISTERIUM: Ersuchen um Ermittlung / Abklärung

Schaffner lässt 300 Fahrgäste an der österreichischen Grenze aussteigen

26.12.2007, probahn Österreich
 

Lesen Sie mehr

 

„Ein großes Dankeschön an die Bediensteten von Bahn & Bus“ 

Appell an die Fahrgäste: „Schenken auch Sie ihnen ein Lächeln..“

24.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Der Dienst „rund um Uhr“ der Bediensteten aller Busse /aller Bahnen sollte gerade zur Weihnachtszeit eine besondere Wertschätzung durch die Fahrgäste erfahren.

»

Bahn- und Buspersonal riskiert Gesundheit und Leben für die Gesellschaft

»

Appell auch an die Chefetagen der Verkehrsunternehmen: Personal wertschätzen statt wegrationalisieren


Lesen Sie mehr

 

ÖBB: Railjets mit luxuriösen Autoreisezügewaggons kein schlüssiges Konzept

probahn fordert von den ÖBB ein Fahrzeugkonzept für den Fernverkehr ein

21.12.2007, probahn Österreich
 

»

Kurze Triebzüge für den Integralen Taktfahrplan fehlen

»

Fahrzeuge mit Neigetechnik nötig

»

Railjet nur für Taktfahrplan auf Westbahn geeignet

»

Weitblickendes Agieren erforderlich

Lesen Sie mehr

 

Warum hintertreibt der Mittersiller Bürgermeister Wolfgang Viertler seit Jahren die Attraktivierung und den Wiederaufbau der Pinzgaubahn?

16.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Bürgermeister Viertler schadet damit der Tourismuswirtschaft und gefährdet Arbeitsplätze  

»

Unselige Allianz mit ÖBB Kreise?  

»

Unwahre Behauptungen über Gefährdung der Fahrgäste durch Handybetrieb statt Funkbetrieb sollen Bevölkerung verunsichern  

»

Appell an Oberpinzgauer Bürgermeister Bürgermeister Viertler zu überzeugen  

»

Vertragsunterzeichnung nur eine Frage von Monaten  


Lesen Sie mehr

 

Österreichs Verkehrspolitik konterkariert Recht auf Gesundheit – "ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol" fordert attraktiven öffentlichen Verkehr und Begrenzung des Schwerverkehrs!
14.12.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol

Lesen Sie mehr

 

700 Reisebusse auf Busspuren ist keine Lösung

Kapuzinerberggarage führt sich ad absurdum

10.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Reisebusse vor die Tore Salzburgs statt in die Stadt Salzburg

»

Obusverkehr darf nicht beeinträchtigt werden

»

Stadt und Land müssen sich auf eine schlüssige Reisebuslogistik einigen

»

Gästeansturm müsste der RegionalStadtbahn durch Stadt „Flügel verleihen“


Lesen Sie mehr

 

Obusverlängerung nach Mayrwies – ein großes Dankeschön der Fahrgäste!

Jetzt: Obus nach Eugendorf – für Pendler rasche, umsteigefreie Verbindung in die Stadt schaffen

09.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Chancen als Klimaschutzprojekt bei Bund einreichen

»

Voraussetzungen schaffen: Verkehrskonzept für Regionalverkehr, Busspur festlegen, Finanzierungskonzept erstellen

»

Salzburg ist Obus-Mekka


Lesen Sie mehr

 

Haager Lies: Riesiger Erfolg

04.12.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich

Hoch erfreut über den riesigen Erfolg der Nikolausfahrt auf der Lokalbahn Haag/H. – Lambach, der sogenannten „Haager Lies“, zeigt sich Landessprecher Konsulent Robert Mayr vom Verein FAHRGAST. Die 5 Wagen reichten gerade aus um die zahlreichen Fahrgäste zu befördern.
 

Lesen Sie mehr

 

Einladung zur Pressekonferenz

03.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

Mittwoch, 5. Dezember 07, 10.00 Uhr, Bahnhofsrestaurant Quo Vadis, Kaiserzimmer

 

Thema:

EURO 2008 – Verkehrskonzept Stadion Klessheim; 80 % der Fans reisen mit Bahn und Bus an; Großteil der Fans kommt mit Flugzeug, Bahn oder Bus nach Salzburg


Lesen Sie mehr

 

Reisebusse auf Busspuren keine Lösung

02.12.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

P&R-Plätze in den Bahn-Anliegergemeinden nutzen – inklusive Bayern.

»

Busgarage im Kapuzinerberg löst Reisebusproblem nicht

»

Umlandgemeinden in Reisebus-Logistik einbeziehen

»

RegionalStadtbahn energisch angehen


Lesen Sie mehr

 

Eröffnung der neuen ÖBB-Bahnstation Schwertberg am 24.11.07

24.11.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich

Erfreut über die neu gestaltete Bahnstation Schwertberg und über den ab nächstem Jahr auf der Donauuferbahn zum Einsatz kommenden Triebwagen "Desiro" zeigt sich Robert Mayr, Sprecher des Vereins FAHRGAST OÖ.
 

Lesen Sie mehr

 

Umkehr der Werte: Der Autoverkehr ist das Problem - nicht der Obus

Verkehrsplanung macht ihre Hausaufgaben nicht:

24.11.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Obusattraktivierung und RegionalStadtbahn für Salzburg:

»

Wo bleiben neue Busspuren, Ampelbeeinflussungsanlagen, restriktive Parkraumbewirtschaftung

»

Gebietskörperschaften haben Tarifautonomie an Verkehrsunternehmen abgegeben und ihre Zahlungen beträchtlich reduziert

»

Sofortmaßnahmen bis zur Umsetzung RegionalStadtbahn


Lesen Sie mehr

 

Brenner Basistunnel - "ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol" fordert Sofortmaßnahmen gegen schadstoffbelastete Luft. Tunnellösung, die am St.-Nimmerleins-Tag entlastende Wirkung entfaltet, wird abgelehnt!
20.11.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol

Lesen Sie mehr

 

Interview mit BM Faymann (Kronenzeitung vom 9.11.07)

19.11.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich
 

In besagtem Interview ging es um die Erhaltung der Regionalbahnen. Konkret hat der Minister zwar beruhigt, aber gesagt, dass einige brachliegende Strecken eingestellt werden sollen, um sie für neue Möglichkeiten freizubekommen, z.B. Radwege. Dzt. sei das z.B. auf der Neubergerbahn in Umsetzung.
 

Lesen Sie mehr

 

Unipark Nonntal – ÖV statt Parkplätze

96 Parkplätze sind ausreichend

18.11.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Durch 12 Buslinien und viele Radwege attraktive Anreise

»

Stellplatzmiete bei Hypogarage und bei Universität

»

Abschied vom „Recht auf Gratisparkplatz“

»

Realisierung RegionalStadtbahn und Obuslinie durch Unipark wichtig


Lesen Sie mehr

 

Othmar Raus – Augenmaß für das Machbare

16.11.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Ambivalentes Verhältnis zu Verkehrsinitiativen

»

Finanzreferent Raus zerschlug gordischen Knoten bei Pinzgaubahn

»

Wichtige ÖV-Projekte tragen seine Handschrift

»

Raus bleibt nach wie vor wichtiger Ansprechpartner

»

Einladung in den „Weisenrat“ der Verkehrsplattform


Lesen Sie mehr

 

Wohlfühlstadt Salzburg – Tourist/-innen wertschätzender betreuen:

Es fehlt an der nötigen Klarheit, was zu tun ist!

Runder Tisch mit Fremdenführer/-innen zeigten Schwächen des Städtetourismus auf

10.11.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Parkleitsystem mit Lücken – Überkopfanzeiger an Autobahnabfahrten fehlen

»

Busfahrern fehlt optimale Betreuung, sie weichen auf Autobahn-Raststätten aus

»

Gäste in den Umlandgemeinden wissen zu wenig über Öffi-Anreise

»

Maßnahmenpaket von Stadt und Land mit dem Umlandgemeinden

»

Motto: Kleine Maßnahmen, große Wirkung


Lesen Sie mehr

 

Erlebnisbad Liefering –Öffi-Anbindung sofort

07.11.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Aus Erfahrungen mit anderen Projekten wie Salzburg-Arena und Stadion Klessheim lernen

»

Anbindung an Obuslinie 7 und Salzach-Steg bei Lokalbahn-Haltestelle Hagenau

»

Budgetäre Bedeckung für ÖV-Projekte notwendig


Lesen Sie mehr

 

Fa. Maco & Fa. Porsche: Parkdecks statt Parken im Grünen

Platzsparendes Parken macht Betriebsvergrößerung von Porsche unnötig

03.11.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Optimale Anbindung der Betriebe durch Verlängerung der Obuslinie 8 nach Hellbrunn

»

Süden Salzburgs braucht ökologisches Verkehrskonzept für Betriebe und Tourismus

»

Fernziel RegionalStadtbahn bis Anif und Hallein


Lesen Sie mehr

 

Ökosteuer – Autoindustrie und Autohandel fehlt das Problembewusstsein

23.10.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Beschämende, ignorante Aussagen herrschen vor

»

Klimaschutz muss ein Thema werden!

»

Wo bleibt die Innovationskraft der Autoindustrie?
  Einnahmen für Klimaschutzprojekte zweckbinden


Lesen Sie mehr

 

Verkehrsinitiativen freuen sich über die weise Entscheidung „Pinzgaubahn“;

„Goldene Schiene“ für LH-Frau Gabi Burgstaller und LHstv. Wilfried Haslauer und Othmar Raus

Jetzt: Zukunftsprojekt REGIONALSTADTBAHN anpacken

15.10.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Salzburg braucht eine neue verkehrliche Herausforderung

»

Salzburg muss Vorleistungen erbringen, um glaubwürdig zu sein:

»

Einreichplanung und verbindlichen Finanzplan


Lesen Sie mehr

 

Reisebus-Terminal raus aus der Stadt

Busterminal Nonntal und Busgarage Kapuzinerberg sind entbehrlich

07.10.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Es fehlt eine sinnvolle und ökologische Reisebus-Logistik

»

P&r-Parkplätze am Stadtrand und entlang der S-Bahn und Lokalbahn

»

Busgarage Kapuzinerberg bedingt Kapuzinerbergtunnel

»

Stadtrat Johann Padutsch irrt

»

Verkehrsleitbild der Stadt Salzburg sieht verkehrsvermeidende Projekte vor


Lesen Sie mehr

 

Verkehrplattform protestiert gegen einseitige Steuerungsgruppe
„Pro Kapuzinerbergtunnel - schad ums Geld und um die Zeit!“

30.09.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Bürgermeister Heinz Schaden gibt Druck der Interessensvertretungen nach

»

Die Fakten liegen bereits auf dem Tisch: Tunnel ist neuer Verkehrserreger, sündteuer und die falsche Antwort auf die „Stau-Stadt“ Salzburg

»

Verkehrsplattform fordert Evaluierung des Verkehrsleitbildes durch „Salzburg Forum 2020“ ein


Lesen Sie mehr

 

Bahnhof Frankenmarkt eröffnet

24.09.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich
 

Auch wenn der viergleisige Ausbau der Westbahn zwischen Attnang und Salzburg noch dauert, für die Fahrgäste gibt es Verbesserungen, weil der Bahnhof Frankenmarkt gem. den Richtlinien für HL-Strecken umgebaut wurde. Nach 2 Jahren wurde im September die Fertigstellung gefeiert. Geboten werden seither: Lift, Zugangstunnel, bequeme Bahnsteige, P&R-Anlage, Monitor-Anzeigen, Warteraum, ...

 

Lesen Sie mehr

 

ÖBB - Fahrgäste sind aufgerufen, gegen Qualitätsverschlechterung im Bahnverkehr Beschwerden einzubringen!
24.09.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol

Lesen Sie mehr

 

Pinzgaubahn –Parteienstreit über Verdienste unsinnig und entbehrlich

23.09.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Es wartet noch eine hartes Stück Arbeit auf Land und neuen Betreiber  

»

6 Mio. Euro Bundesmittel - gute Startbasis  

»

Wichtige Fragen mit Bund und ÖBB sind noch zu klären  

»

Parteienvertreter besser beraten bei der Bevölkerung für eine moderne Pinzgaubahnbahn zu werben als Lorbeeren zu verteilen  


Lesen Sie mehr

 

Eisstadion – Verkehrschaos schmälert sportlichen Erfolg von Red Bull: Obusspur ist kein Parkplatz – Wildparken keine Lösung

22.09.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Veranstalter und Stadt sehen tatenlos zu

»

Polizei agiert mit Notfall-Verordnung und lässt Busspur zuparken

»

Wildparker rund um das Eisstadion

»

Verkehrsplattform fordert freie Busspur und Maßnahmen: Parkraumbewirtschaftung Matchticket + Parkticket


Lesen Sie mehr

 

Eisstadion – wo bleibt das schlüssige Verkehrskonzept?

17.09.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Parken muss etwas kosten

»

Wertvoller Wiesengrund wurde für neue Parkplätze geopfert

»

Besucher dürfen Gratisparken, Stadt verschenkt jährlich 40.000 Euro

»

Appell an Polizei: Haltet die Busspur frei

»

Wo bleibt das Krisenmanagement des Weltkonzerns Red Bull?


Lesen Sie mehr

 

Schaffner als Kundenbetreuer im Nahverkehr unverzichtbar

16.09.2007, probahn Österreich
 

»

Züricher Verkehrsverbund bestellte Bahnpolizei und eigenen Zugchef um 17 Mio. Franken

»

Probahn fordert von ÖBB und Gebietskörperschaften die Finanzierung des Schaffnerbetriebes ein

»

ÖBB sollen realistische Angebot auf den Tisch legen

»

Salzburger Lokalbahn hat gute Erfahrungen mit Schaffnern

 

Lesen Sie mehr

 

Mondseer Echtdampftage - Samstag, 08. Sept. 2007

07.09.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich
 

Am am Sa., 8.9. findet um 11 Uhr im SKGLB-Museum in Mondsee (Seebadstraße) eine Pressekonferenz u. Podiumsdiskussion aus Anlaß der Mondseer Echtdampftage und der 50-Jährigen Einstellung der Ischlerbahn statt.
 

Lesen Sie mehr

 

Verkehrsplattform solidarisch mit Aktion Grünland
Vorgehensweise hat Modellcharakter für das ganze Land

04.09.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Kritik an den Kritikern der Aktion Grünland Salzburg

»

Recht auf Lebensqualität in allen Stadteilen Salzburgs, also auch für Taxham, Lehen, Liefering

»

Nach„Historischem Kompromiss“ Dialog mit Umlandgemeinden aufnehmen


Lesen Sie mehr

 

Schlechtwetterregelung – Dauerregelung statt anlassbezogen:
Salzburgs Touristen sollten wissen, woran sie sind

02.09.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Taugliches Tauziehen ist negatives Stadtmarketing

»

Begleitmaßnahmen in den Umlandgemeinden

»

Realisierung der RegionalStadtbahn Quantensprung im Stadt- und Regionalverkehr

»

Ernsthaftigkeit durch Finanzierung der Einreichplanung unterstreichen


Lesen Sie mehr

 

Aschacher Bahn lebt !

24.08.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich
 

Auch wenn das Fernsehen ORF OÖ anderes berichtet:

Die Aschacherbahn (Aschach – Eferding – Wels ) lebt !

Im Personenverkehr leider nur ein werktäglicher Zug pro Richtung, aber mit Zukunftsperspektive einer Verbindung Aschach – Eferding – Linz und beim Güterverkehr ist sowieso was los !

 

Lesen Sie mehr

 

"Umwelterklärung der Bürgerinitiativen und betroffenen Bürger":

21.08.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

Anlassfall Verkehrslösung Stadion Klessheim - Den Stadtteilen ihre Seele wiedergeben – es geht um mehr als eine Verkehrslösung Stadion Klessheim!
Allianz Bürgerinitiativen und Verkehrsplattform

Lesen Sie mehr | Umwelterklärung

 

Unglaubwürdige Klimaschutzpolitik des Bundes - Verkehrsplattform gegen Aufhebung von Tempo 100 auf der Tauernautobahn ua.

14.08.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Ständiges Tempolimit wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

»

10 % weniger Schadstoffbelastung auf der TAB = 25 Tage Autobahnsperre

»

Flexible Tempolimits senken nur Spitzenbelastung aber nicht Grundbelastung

»

Länder sollten auf dem Recht Tempolimits zu verhängen bestehen

»

Tauernautobahn: Verkehrslawine durch 2. Tunnelröhren Katschberg/Tauern

»

Kniefall gegenüber Autolobby?


Lesen Sie mehr

 

Stadion Klessheim – 15 % Öffi-Quote ist zu gering – bescheidenes Ziel der Veranstalter

09.08.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Nur Parkraumbewirtschaftung Voraussetzung höhere ÖV-Nutzung

»

Nur Eintrittskarte mit Kauf eines Parkticket berechtigt zur Anreise mit Pkw

»

Teil der Parkgebühren für Anrainerschutz zweckwidmen

»

Red Bull soll Schweizer Konzept auch in Österreich umsetzen


Lesen Sie mehr

 

Schienen neu legen!
06
.08.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich
 

Derzeit werden die Schienen der „Hallerbahn“ (Bad Hall – Rohr) herausgerissen. Ob das postitiv oder negativ ist, hängt davon ab, was danach geschieht

Lesen Sie mehr

 

Stadion Klessheim – Öffis verhinderten Verkehrschaos durch engagiertes Handeln

 Erster Schritt zu schlüssigem Verkehrskonzept

26.07.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Verkehrskonzept mit Stärken und Schwächen

»

Anrainer und Natur kommen nach wie vor unter die Räder

»

Verkehrsplattform fordert Umsetzung eine 6 Punkte-Programmes

»

Maxime des Handels: S-Bahn statt Autobahn


Lesen Sie mehr

 

Schlechtwetterregelung – Schluß mit dem Gejammer der Wirtschaftskammer und des ÖAMTC
24.07.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Wirtschaft sollte sich zur Positivkampagne entschließen statt negativ zu „werben“

»

Sauberste Lösung wäre Citymaut, weil sie alle gleich trifft

»

Auch Stadtsalzburger und Pendler aus Umlandgemeinden sollten umsteigen

»

Insgesamt wird in dieser Stadt zu viel mit Autos gefahren


Lesen Sie mehr

 

Brenner Basistunnel – Fass ohne Boden
20.07.2007, probahn Österreich
 

»

Wenn die EU den BBT will soll sie ihn auch bezahlen und Begleitmaßnahmen beschließe

»

Nahverkehrsmilliarde für die Ballungsräume hat Priorität

»

Landeshauptstädte leiden unter explodierenden Autoverkehr und haben Nahverkehrsprojekte in der Schublade

»

Landeshauptleutekonferenz muss Nahverkehrsmilliarde einfordern

»

BBT verunmöglicht innerösterreichische Nahverkehrsprojekte


Lesen Sie mehr

 

Fußgängerzone für Fußgänger – ein Segen für alle
18.07.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Gejammer der Kaufleute und Wirtschaftskammer ist Negativwerbung und selbstschädigend

»

Citylogistik über ein Güterverkehrszentrum wäre eine innovative Lösung

»

Wirtschaftskammer und ÖVP schlecht beraten, die „schlechtbeste“ Lösung zu wollen


Lesen Sie mehr

 

Anreisehinweise ins Seengebiet
17
.07.2007, FAHRGAST - Landesgruppe Oberösterreich
 

Der Verein FAHRGAST hat nachstehend einige weniger bekannte Öffentliche Verkehrsverbindungen ins oö. Seengebiet zusammengestellt. Es geht uns darum, daß diese in der Bevölkerung einen höheren Bekanntheitsgrad erreichen und sodann auch mehr genutzt werden.

Lesen Sie mehr

 

Wien bekommt 2 Mrd. Euro für die U-Bahn – und wo bleibt Salzburg?
15.07.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Engagement von LH-Frau Gabi Burgstaller für Magistrale begrüssenswert und sollte sich für RegionalStadtbahn (RSB) fortsetzen

»

Stadt und Land brauchen einreichfähiges Projekt für RSB

»

Finanzielle Bedeckung muss vor Verhandlungen mit dem Bund fixiert werden

»

Trio LH-Frau Gabi Burgstaller, Bgm. Heinz Schaden und LH-Stv. Wilfried Haslauer haben mit VM Faymann und Finanzminister Wilhelm Molterer kongeniale Partner


Lesen Sie mehr

 

Polizei holt Fahrgäste aus überfüllten Zügen – schwerer Imageschaden für ÖBB
24.06.2007, probahn Österreich
 

»

Ursachen: Schnäppchenpreise ohne logistische Vorbereitung – kontinuierliche Verschrottung von 4010-Triebwagen und Reisezugwagen

»

Railjet wird Sitzplatzmisere noch verschärfen

»

ÖBB muss ihre Fahrzeugpolitik überdenken


Lesen Sie mehr

 

Stadion Klessheim: Betreiber setzt weiterhin auf Verkehrschaosau
22.06.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Uralt-Verkehrskonzept wird als neu verkauft

»

Festlegung des ÖV-Anteils von 50 % Voraussetzung für zielführende Maßnahmen

»

Klare Botschaft: keine Anreise mit dem Auto

»

Dichteres s Zug- und Busangebot

»

Stadt und Land müssen konkrete Auflagen erteilen

»

Schweizer Verkehrsexperten in Verkehrsplanung einbeziehen


Lesen Sie mehr

 

Salzburger Stautage – Fortsetzung folgt auch ohne Staatsbrückenumbau
03.06.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Obusfahrgäste müssen staufrei unterwegs sein

»

Ohne verkehrslenkende & verkehrsvermeidende Maßnahmen wird es nicht gehen

»

City-Maut, Erhöhung Parkgebühren, Fahrverbote

»

Herzstück RegionalStadtbahn nach Nonntal auf den Weg bringen

»

Verkehrsforum für Ziel- und Maßnahmenpaket schaffen

»

Mehr Mut in der Verkehrspolitik


Lesen Sie mehr

 

Verkehrskonzept Stadion Klessheim – keine neuen Parkplätze mehr

Verkehrsplattform fordert Ablöse des Stadionmanagers Alfred Denk

01.06.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Ehrgeiziges Verkehrskonzept mit 60 % ÖV-Anteil steht an

»

Verkehrsleitungen müssen bei den Verkehrsunternehmen bestellt und bezahlt werden

»

Parkplatzbewirtschaftung und Polizeikontrollen verkehrslenkend

»

Red Bull muss Fan-Marketing verstärken


Lesen Sie mehr

 

Stadion Klessheim – 90 % kommen mit dem Auto – nur 10 % mit Öffis

Modal split muss sich ändern: 60 % Öffis ist internationaler Standard

Rückbau des Stadions ist ein Nonsens
31
.05.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Vertrauensbildende Maßnahmen gegenüber Anrainern durch Verkehrs- und Marketingkonzept notwendig

»

Neue Parkplätze sind keine Alternative für Anrainer

»

Stadionerrichtungsgesellschaft und Veranstalter Red Bull müssen handeln


Lesen Sie mehr

 

Tirol: Kundenservice für Fahrgäste bleibt auf der Strecke!

25.05.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol

Lesen Sie mehr

 

Wirtschaftsstandort Salzburg braucht REGIONALSTADTBAHN statt Kapuzinerbergtunnel
13
.05.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Kurzsichtige Denkweise der Wirtschaft gefährdet Lebensqualität der Bevölkerung

»

S-Bahn Salzburg weist den Weg für einen attraktiven öffentlichen Verkehr

»

Interessensvertretungen und Bank sollten Stadt und Land beim Verhandlungen mit dem Bund unterstützen

»

 „Runder Tisch“ um zu einer Gesamtsicht für den Ballungsraum Salzburg zu kommen


Lesen Sie mehr

 

Öffentliche Verkehrsmittel sind zu teuer
02.05.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol


Lesen Sie mehr

 

Für einen Neuanfang in der Landesbaudirektion – mit veränderter Kompetenzverteilung
29
.03.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Anstehende Pensionierung des Landesbaudirektors Chance für personellen und strukturellen Neuanfang

»

Kompentenzverlagerung der Verkehrsplanung zur Raumplanung sinnvoll

»

Multifunktionalität des Landesbaudirektor teil unvereinbar

»

Haltung des Landesbaudirektors für Umsetzung RegionalStadtbahn wenig hilfreich


Lesen Sie mehr

 

Rahmenplan für ÖBB & ASFINAG ist Stückwerk
Verkehrsminister Werner Faymann gefangen im Länderegoismus
27.03.2007, probahn Österreich
 

»

Gute Nachricht: Planungssicherheit bis 2012

»

Schlechte Nachricht: Gesamtverkehrskonzept mit klaren Zielvorgaben fehlt

»

Vorschlag: Gesamtverkehrskonzept durch unabhängige Experten erstellen lassen

»

Dotation einer Nahverkehrsmilliarde für Bahn & Bus unabdingbar

»

Der Bund schuldet Bahn & Bus 270 Mio. /jährlich für das Grundangebot

»

Fahrgäste müssen mitbestimmen können – im Aufsichtsrat der ÖBB und als gesetzliche Vertretung „Ombudsmann/-frau“

Lesen Sie mehr

 

Tauernautobahn – Verkehrsplattform fordert Baustopp der Tunnelröhren

Ohne Lärmschutz ist Leben und Gesundheit der Anrainer gefährdet
24.03.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Bürgermeisterplattform Transit war schlecht beraten den Tunnelröhren zuzustimmen

»

Verkehrslawine erfordert mehr Lärmschutz statt weniger

»

Tempolimit 100 auf der Tauernautobahn fällt

»

Warum ist die Vertragstreue des Bundes beliebig veränderbar? Welchen Vertrag hat Landesrat Walter Blachfellner abgeschlossen?

Lesen Sie mehr

 

probahn begrüsst „Einfach-raus-Nahverkehrsticket“ der ÖBB
21.03.2007, probahn Österreich
 

»

Zielgruppe Freizeitreisende sorgt für große Fahrgastzuwächse und neue Kunden

»

Voraussetzung für Erfolg: Fahrplanangebot am Wochenende verbessern, Konsens mit Verkehrsverbünden für die Benützung aller Öffis

»

Gleichzeitige Drohgebärde des ÖBB-Personenverkehrs das Fahrplanangebot einzuschränken ist kontraproduktiv

»

Nahverkehrsmilliarde für die Ballungsräume der Städte für S-Bahnen, Straßenbahnen und Obus – und Finanzierung des Grundangebotes für Bahn und Bus

Lesen Sie mehr

 

ÖBB Personenverkehr spielt mit dem Feuer
Androhung „Geld oder weniger Züge“ gefährdet Verkehrsdienstevertrag

16.03.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Land Salzburg könnte dem Beispiel Bayern folgen und Nahverkehr im Bundesland neu ausschreiben – andere Bundesländer könnten folgen

»

Bund schuldet den ÖBB für das Grundangebot über 200 Mio. Euro jährlich

»

Allianz der Länder mit ÖBB gegen „kalten“ Finanzausgleich des Bundes

Lesen Sie mehr

 

Für ein Pilotprojekt CityMaut in Salzburg

Win-win-Situation für Bevölkerung, Verkehrsbetriebe und Stadtbudget

13.03.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Probeweise Einführung für ein halbes Jahr mit anschließender BürgerInnen-Abstimmung

»

Stockholmer Vorgangsweise bietet sich auch für Salzburg an

»

Mutige Stadtpolitiker gefragt

Lesen Sie mehr

 

Österreich-Card: Top oder Flop?
08.03.2007, probahn Österreich
 

»

probahn begrüsst Initiative – Rahmenbedingungen müssen stimmen

»

Angemessener Preis, Nahverkehr und Fernverkehr beinhalten

»

Bund muss Finanzmittel zur Verfügung stellen

»

Koordination zwischen den Verkehrsverbünden und Verkehrunternehmen fehlt noch

»

Erster Schritt: VorteilsCard für alle Verkehrsmittel

Lesen Sie mehr

 

Resumee aus der ONLINE-UMFRAGE: 1.541 Teilnehmer Durchführung und Auswertung: euroSEARCH dialog GmbH
04.03.2007, probahn Österreich
 

»

Die Entscheidungsträger aus Politik und ÖBB kennen die Fahrgastanliegen nicht – oder sie ignorieren sie

»

Es wird teils am Kunden vorbeigeplant – Tendenz zu Prestigeprojekten, wie Brenner-Basis-Tunnel 

»

Managerauswahl fragwürdig: Parteipolitik statt fachliche Qualifikation

Lesen Sie mehr

 

Tariferhöhung – Verständnis für die Verkehrsunternehmen Verkehrspolitisches Versagen von Bund und Länder
04.03.2007, Salzburger Verkehrsplattform

Kostendruck wird an die Fahrgäste weitergegeben Alternative: Stadt und Land sollten als Besteller der Verkehrsleistungen auftreten Fahrgäste fordern Salzburg-Ticket analog dem Bayern-Ticket

Lesen Sie mehr

 

Großes Interesse an der ersten österreichweiten Online-Fahrgastumfrage unter: www.pro-bahn-oesterreich.org / www.eurosearch.at
12.02.2007, probahn Österreich

PRO BAHN fordert:
- Nahverkehrsmilliarde für städtische Ballungsräume
- Budgetüberschuss 2006 zweckgebunden für Öffis verwenden

 

»

Entscheidung über eine Trendwende im Klimawandel fällt in den Ballungsräumen der Städte

»

Konkrete Projekte in den Landeshauptstädten umsetzen (siehe Liste unten)

»

Landeshauptleute-Konferenz unter Vorsitz des Bundeskanzlers und Verkehrsminister sollte Aufteilungsschlüssel festlegen

»

Stärkerer Impuls für Wirtschaft zu erwarten

Lesen Sie mehr

 

PRO BAHN startet „Umfrage zur Bahnqualität“ Startschuss Mittwoch, 7. Februar 2007
Mandat für Verhandlungen mit Bundesregierung & ÖBB

07.02.2007, probahn Österreich
 

»

Forderung nach einer Nahverkehrsmilliarde für die Ballungsräume der Städte

»

Vorbereitung für ein „Volksbegehren PRO BAHN“

Lesen Sie mehr

 

Bahnverbindung Innsbruck-Lienz-Innsbruck: Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa kann sich vorstellen, ÖBB durch andere Betreiber zu ersetzen!
05.02.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol

Lesen Sie mehr

 

Güterzüge: „Flüsterbremse“ statt sündteuerer Lärmschutzwände
Wirksame Entlastung für Bahnanrainer, Qualitätssprung für Bahnreisende

04.02.2007, probahn Österreich
 

»

Deutscher Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee ergreift die Initiative

»

Österreich sollte im Gleichklang mit Deutschland einen europaweiten Vorstoß unternehmen

»

Fahrzeug-Innovationen statt sündteuerer Lärmschutzwände

»

Umschichtung der Infrastrukturmittel sinnvoll

»

Runder Tisch mit den Güterverkehrsbetreibern

Lesen Sie mehr

 

Pinzgaubahn – neue Lok und attraktive Waggons sind auf Schiene

Falschmeldung über zu breite Waggons! Richtig ist: Niederflurige, breitere Waggons steigern Fahrgastkomfort

03.02.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Wer setzt so viel Energie in Falschmeldungen?

»

Soll der Pinzgaubahn-Vertrag in Frage gestellt werden?

»

Appell an Medien: Schauermärchen nicht 1:1 zu verbreitern

»

Expert/-innen der Verkehrsplattform informieren gerne

Lesen Sie mehr

 

Grundstücksverkäufe: ÖBB verscherbeln Familiensilber
Verkehrsminister Werner Feymann hat akuten Handlungsbedarf den Abverkauf zu stoppen
28.01.2007, probahn Österreich
 

»

Personen- und Güterverkehr müssen Mitspracherecht bei Grundstücksverkäufen haben

»

Vorrang für betriebsnotwendige und entwickelbare Flächen

»

Negativbeispiele aus der Vergangenheit: Salzburg, Linz, Kärnten

»

Bahnreform muss Kooperation Infrastruktur und Betrieb zwingend vorschreiben

»

Zusätzliche Finanzmittel des Bundes für selektiven Ausbau der Infrastruktur

Lesen Sie mehr

 

Alle reden vom Klimawandel – Salzburg heizt ihn weiter an

Tempo 100 km/h Tauernautobahn – Kniefall vor Autofahrern

25.01.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Tempo 100 ist eine Selbstverständlichkeit, weitere Maßnahmen müssen folgen

»

Nachtfahrverbot für Lkw, sektorale Fahrverbote für Massengüter, Erhöhung der Maut, Ausbau der Multikontrollstellen

»

Tempolimits in Länderkomptenz belassen

Lesen Sie mehr

 

Kritik an neuen ÖBB-Triebwagen
23.01.2007, ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol

Lesen Sie mehr

 

Stellungnahme von „Pro Bahn Österreich“ zum Regierungsprogramm „Verkehr und Verkehrsinfrastruktur“ 2006 – 2010
Fahrgäste in den Mittelpunkt stellen – Abkehr von Prestigeausbauten – Grundangebot finanzieren – Integraler Taktfahrplan – Rahmenplan nach Prioriäten verändern – Regionalbahnen erhalten – Ballungsräume attraktivieren – ÖBB-Struktur verändern – Schienenmaut versus Straßenmaut
15.01.2007, probahn Österreich
 

Lesen Sie mehr

 

Appell an neuen Verkehrsminister Werner Faymann

Tauernautobahn: Tempo 100 muss bleiben – Tempo 160 „versenken“

14.01.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Wirksame Maßnahme zur Schadstoffreduktion: 19 % weniger Stickstoffoxiden

»

Verhängung von Tempolimits muss Länderkompetenz bleiben

»

Landesregierung sollte klar Position beziehen

»

Mehrverkehr auf der Tauernautobahn durch zweite Tunnelröhren braucht verkehrslenkende Maßnahmen

Lesen Sie mehr

 

Pinzgaubahn – Nagelprobe für Salzburger Landesregierung

14.01.2007, Salzburger Verkehrsplattform
 

»

Verhandlungserfolg LHStv Wilfried Haslauer ist anzuerkennen und zu würdigen

»

Aussagen von LHStv Othmar Raus sind nicht hilfreich

»

Landesregierung sollte Kontakt zu neuen Verkehrsminister nutzen

»

„Spiel der Uneinigkeit“ gar nicht beginnen

Lesen Sie mehr

 

Der Bund schuldet dem Öffentlichen Bahn-Verkehr jährlich ca. 270 Mio. Euro
07.01.2007, probahn Österreich
 

»

Bund muss eigene Gesetze einhalten: ÖPNRV-G verpflichtet den Bund die Grundversorgung des Eisenbahnverkehrs zu finanzieren

»

Integraler Taktfahrplan Basis für Eisenbahninfrastruktur-Ausbauten

»

Selektive Infrastrukturausbauten statt extrem unwirtschaftliche Großprojekte

»

Kostenwahrheit Schienen – Straße: Schienenmaut differenziert und marktgerecht

»

ÖBB-Struktur nach EU-Recht ändern: Absatz und Infrastruktur

Lesen Sie mehr

 

Neujahrs-Botschaft der Umwelt- und Verkehrsinitiativen:
Großkoalitionäre müssen öffentlichen Verkehr Vorrang einräumen: Nahverkehrsfinanzierung auf gesicherte Beine stellen Organisationsstruktur von ÖBB muss Synergien ermöglichen Fähige/n Verkehrsminister/in Voraussetzung

01.01.2007, probahn Österreich
 

Lesen Sie mehr

 

Verkehrsplattform protestiert gegen Kompetenzeinschränkung der Länder bei Tempolimit - Abschieben der Verantwortung auf den Bund
01.01.2007, Salzburger Verkehrsplattform

Lesen Sie mehr